30.06.2018 - Caro Josée Quartett
Garten des Weingutes Müller-Catoir | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
30.06.2018 - Pawel Kaczmarczyk  Audiofeeling Trio
Garten des Weingutes Müller-Catoir | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
20.07.2018 - Younee
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
21. 07. 2018 - Hyleen
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
21.07.2018 - Sly & Robbie meet Nils Petter Molvær Trio
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
26.07.2017 - Grégory Privat Trio
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
28.07.2018 - Incognito
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
28.07.2018 - No Jazz
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
04.08.2018 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
04.08.2018 - Raffaele Casarano Trio feat. Lars Danielsson
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
22.06.2018 - Lucia Cadotsch feat. TRICKO - Kit Downes und Lucy Railton
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
1
22.06.2018 - James Blood Ulmer & David A. Barnes
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
2
30.06.2018 - Caro Josée Quartett
Garten des Weingutes Müller-Catoir | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
3
30.06.2018 - Pawel Kaczmarczyk Audiofeeling Trio
Garten des Weingutes Müller-Catoir | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
4
20.07.2018 - Younee
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
5
21. 07. 2018 - Hyleen
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
6
21.07.2018 - Sly & Robbie meet Nils Petter Molvær Trio
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
7
26.07.2017 - Grégory Privat Trio
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
8
28.07.2018 - Incognito
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
9
28.07.2018 - No Jazz
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
10
04.08.2018 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
11
04.08.2018 - Raffaele Casarano Trio feat. Lars Danielsson
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
12
 
Tickets hier!
Gutscheine hier!
Hier zur Deidesheimer Jazzwanderung 2018zoom
 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar

Pfälzer Jazzjugend bei Palatia Jazz

14.07.2016

Ganztags stellen junge Talente auf der Festivalbühne im Park der Villa Böhm ihr Können vor

Villa Böhmzoom
Villa Böhm

Neustadt. Am Sonntag, 17. Juli, ab 11 Uhr Findet im Park der Villa Böhm (Eingang Villenstraße 16) im Rahmen des Palatia Jazz Festivals im dritten Jahr der Jazz -Jugendtag statt. Ganztags stellen junge Talente auf der Festivalbühne ihr Können vor, der Eintritt ist frei. Dieses hoch ambitionierte Programm wird den Zuhörern viel Erlebnisfreude bieten. Die Juroren Bernhard Sperrfechter (Musikschule Speyer), Adrian Rinck (Musikschule Südliche Weinstraße) und Prof. Sebastian Sternal der Musikhochschule Mainz haben das diesjährige Line-up für den Jugendtag zusammengestellt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Junge Künstler von 14 bis 24 Jahre sind ausgewählt. Von Solo- über Duo-Auftritte bis hin zur großen Jazz -Combo sind einige Programmleckerbissen dabei, die auch schon ein größeres Publikum erreichen. Festivalleiterin Yvonne Moissl resummiert: „Wir können auf unsere Pfälzer Jazzjugend sehr stolz sein – hier entwickelt sich ein fundiert informiertes Publikum von Morgen und es läuft eine Talentschmiede für kreative junge Künstler in allen Musikvereinen, Musikschulen und der Musikhochschule auf Hochtouren!“. Der Palatia Jazz Youth Day ist ein Projekt für Jugend und Familie und bleibt daher bei kostenfreiem Eintritt für Jedermann. Unterstützt wird das Projekt von der Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz, der Versicherungskammer Kulturstiftung, der Sparkasse Rhein-Haardt und dem Bundesverband der Jazzveranstalter, die „Deutsche Jazz Föderation“.

Sechs junge Jazzensembles stellen sich im Verlauf des Tages vor. Zu Beginn tritt der Jazzpianist Jan Felix May mit seiner Jazzband auf, der bereits mit dem Solistenpreis und dem 2. Preis beim 8. Europäischen Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis 2016 geehrt wurde. Direkt danach zeigt das Quartett des Trompeters Markus Mebus eine Auswahl des eigenen Repertoires. Markus Mebus erhielt das Landesmusikstipendium Rheinland-Pfalz 2014 und ist langjähriges Mitglied des Landesjugendjazzorchesters sowie seit 2016 Mitglied und Gastsolist des Deutschen Bundesjazzorchesters. Zu seinem Ensemble hat er ein wahres Jungtalent, Julius Gawlik am Tenorsaxophon geladen.

Aus der Musikschule Speyer kam die Empfehlung zu diesem Duo: Leonard Holler an der Geige (14 Jahre), der bereits als Vorstudent an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Rizzi Geigenunterricht erhält – aber auch gleichzeitig am Klavier glänzende Ergebnisse vorstellt. Sein Partner in diesem Duo ist der hochtalentierte Gitarrist Jannik Geiß (16 Jahre), der seit seiner frühesten Jugend sich schon für die Jazzgitarre interessierte. Fortgesetzt wird das Programm mit dem Bandprojekt des Schlagzeugers Julian Camargo, der pfiffige lebendig-jazzige Kompositionen mit Rapper Phom und Sängerin Caro Trischler vorstellt. Am Nachmittag tritt der junge deutsch-italienische Pianist Apollonio Maiello mit einem Solo und Duo-Programm auf. Maiello hat bereits mehrere Wettbewerbe und Jazzpreise erhalten. Für den Palatia Jazz Youth Day hat er sich die herausragende junge Jazzsängerin Miriam Ast ausgesucht, die ein fein ausgewähltes Programm mit ihm im Duo vorstellt. Den Abschluss macht die Band „PSST“, die als das aktuelle Jugend-Jazzensemble der städtischen Musikschule und Musikakademie Germersheim auftritt. Der Sound dieser Jugendformation ist geprägt von einem opulenten Saxophonsatz, der zur Zeit drei Bariton-Saxophone umfasst und zusammen mit Piano, Bass und Schlagzeug wirkungsvoll Jazzstücke vorstellt. Informationen zu den beteiligten Künstlern unter www.palatiajazz.de (auch der Flyer zum Download) und Telefon 06326 967777.

Ausgabe: SÜWE - Stadtanzeiger Neustadt - Nr. 108
Datum: Donnerstag, den 14. Juli 2016
Seite 16