30.06.2018 - Caro Josée Quartett
Garten des Weingutes Müller-Catoir | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
30.06.2018 - Pawel Kaczmarczyk  Audiofeeling Trio
Garten des Weingutes Müller-Catoir | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
20.07.2018 - Younee
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
21. 07. 2018 - Hyleen
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
21.07.2018 - Sly & Robbie meet Nils Petter Molvær Trio
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
26.07.2017 - Grégory Privat Trio
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
28.07.2018 - Incognito
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
28.07.2018 - NoJazz
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
04.08.2018 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
04.08.2018 - Raffaele Casarano Trio feat. Lars Danielsson
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
22.06.2018 - Lucia Cadotsch feat. TRICKO - Kit Downes und Lucy Railton
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
1
22.06.2018 - James Blood Ulmer & David A. Barnes
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
2
30.06.2018 - Caro Josée Quartett
Garten des Weingutes Müller-Catoir | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
3
30.06.2018 - Pawel Kaczmarczyk Audiofeeling Trio
Garten des Weingutes Müller-Catoir | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
4
20.07.2018 - Younee
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
5
21. 07. 2018 - Hyleen
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
6
21.07.2018 - Sly & Robbie meet Nils Petter Molvær Trio
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
7
26.07.2017 - Grégory Privat Trio
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
8
28.07.2018 - Incognito
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
9
28.07.2018 - NoJazz
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
10
04.08.2018 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
11
04.08.2018 - Raffaele Casarano Trio feat. Lars Danielsson
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
12
 
Tickets hier!
Gutscheine hier!
Programmheft 2018zoom
 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar

Die neuen Datenschutz-bestimmungem

Seit 25.05.2018 sind die neuen europäischen Daten-schutzbestimmungen inkraft.

hier mehr

Newsletter 24. Juli 2014

  1. Oli Bott's Vibratanghissimo feat. Nguyên Lê
    + Ticket-Verlosung (01.08.14)
  2. Charles Lloyd New Quartet
    Christoph Stiefel Inner Language Trio feat. Lisette Spinnler
    + Ticket-Verlosung (02.08.14)
  3. "Arrows Into Infinity"
  4. Die weiteren Konzerte von palatia Jazz
  5. Die Kartenbestellung
    Vergünstigungen: das 6er Abo, Kinder, Schüler und Studenten
  6. Die Smartphone-App von palatia Jazz
    (Keine Facebook-Mitgliedschaft notwendig)

Willkommen [!--title--] [!--surname--],

viel bewegt sich am Wochenende des 01. und 02. August.
Dies ist auch der Grund, weshalb wir Sie mit diesem Newsletter ein paar Tage früher informieren als gewohnt, denn es wir eng.
Eng, was noch die Möglichkeiten von Sitzplätzen anbetrifft
. Sehen Sie bitte weiter unten bei den jeweilgen Konzerten direkt, welche Gelegenheiten sich Ihnen hier noch bieten.

Am Freitag, dem 01. August erwarten wir zunächst im "Ältesten Haus" in Haßloch Oli Bott´s Vibratanghissimo, das Ihnen als Gast Nguyên Lê präsentieren wird, der bereits vor mehreren Jahren Gast bei palatia Jazz war.

Samstag, den 02. August lädt Sie palatia Jazz dann in die ehrwürdigen Mauern des Forts "Fronte Beckers" in Germersheim, in das sogenannte Hufeisen. Hier wird zunächst das Trio um den Schweizer Christoph Stiefel und die Sängerin Lisette Spinnler auftreten bevor Sie dann Charles Lloyd mit seinem New Quartet erwartet.

In Charles Lloyd´s New Quartet hat sich etwas getan, das nicht geplant war, das aber die Experten unter Ihnen sicherlich positiv überraschen wird.

Ebenso freut es uns, dass wir Ihnen mit dem Trailer von "Arrows Into Infinity" - "Charles Lloyd: Filmportrait eines außergewöhnlichen Musikgenies" kleine Einblick in den jetzt erschienenen Film bieten können.

Im Internet stehen Ihnen wieder die Informationen zu den beteiligten Winzerbetrieben sowie die vollständigen Wein- und Speisekarten  a l l e r  Veranstaltungen zur Verfügung.


"Ältestes Haus", Haßloch (OpenAir)
Gillergasse
67454 Haßloch

Freitag, 01. August 2014

18.00h Einlass (Jazzkulinarium)
20.00h Beginn
(Notieren diesen Termin direkt über diesen Link in Ihrem Messaging System (Smartphone, Outlook o.ä.))

(Stehplätze Studenten an der Abendkasse 16 Euro) ansonsten 26 | 35

Nur noch wenige Sitzplätze vorhanden  | Stehplätze ausreichend
Direkt zur Sitzplatzübersicht >>


(Anfahrt zum Spielort)

Oli Bott's Vibratanghissimo feat. Nguyên Lê | France, Germany
"Ciudades"

Tango und viel mehr

Es ist der Tango, dem sich das Ensemble verschrieben hat. Mit „Ciudades… Berlin“, dem Auftakt einer CD-Triologie, die sich neben Berlin den Tangometropolen Buenos Aires und Paris widmen wird, hat der Vibraphonist Oli Bott ein faszinierendes und zugleich magisch beschwingendes Werk vorgelegt. Zu Bott, der Pianistin Tuyêt Pham, dem Bassisten Arnulf Ballhorn und Juan Lucas Aisemberg an der Viola gesellt sich, exklusiv für palatia Jazz, als Ehrengast der französische „Weltmusik“-Gitarrist Nguyên Lê. Die Tango-Kompositionen, die eigens für dieses Konzerthighlight neu arrangiert werden, schwingen mit unbeschwerter Leichtigkeit.

Line-Up:
Oli Bott
_vibraphone
Nguyên Lê
_e-guitar
Tuyêt Pham
_piano
Arnulf Ballhorn
_double bass
Juan Lucas Aisemberg
_viola

Video Tipps:
https://www.youtube.com/watch?v=f8B-PuXgSXE
https://www.youtube.com/watch?v=8vyUvcReXjQ
https://www.youtube.com/watch?v=noESjUWejzo

Verlosung Eintrittskarten für den 01.08.2014 | "Ältestes Haus"
Oli Bott's Vibratanghissimo feat. Nguyên Lê

Vor Jahren war Nguyên Lê, der auch gerne als der Jimi Hendrix des Jazz bezeichnet wird, schon einmal in einem Trio zu Gast bei palatia Jazz. Unsere Gewinnfrage hierzu lautet: Wie nannte sich das damalige Trio?

Bitte senden Sie Ihre Antwort per eMail an verlosung@palatiajazz.de. Bitte geben Sie im Betreff das Datum (01.08.14) ein. Gehen mehr als fünf richtige Antworten ein, so entscheidet das Los. Einsendeschluss ist Donnerstag, 31. Juli 2014 12.00 Uhr.

Die Gewinner werden per eMail benachrichtigt und können dann am Freitag, 01.08.2014 ab 18.00h ihre Eintrittskarten an der Abenkasse entgegennehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück.


Festungsanlage Fronte Beckers, Germersheim | OpenAir
Glacisstraße
76726 Germersheim

Samstag, 02. August 2014

18.00h Einlass (Jazzkulinarium)
19.00h Beginn  (1.Konzert) Pause
20.30h Beginn  (2.Konzert)
(Notieren diesen Termin direkt über diesen Link in Ihrem Messaging System (Smartphone, Outlook o.ä.))

(Stehplätze Studenten an Abendkasse 16 Euro) ansonsten 26 | 30,50 | 35  (zwei Konzerte ein Preis)

Nachdem zunächst alle Sitzplätze bereits ausverkauft waren, konnten wir jetzt doch noch einige Stühle für Sie hinzufügen, die ab sofort zum Verkauf zur Verfügung stehen. Stehplätze ausreichend.
Direkt zur Sitzplatzübersicht >>

(Anfahrt zum Spielort)

Christoph Stiefel Inner Language Trio inviting Lisette Spinnler | Swiss
"Big Ship"

Klangfarbenmalerei mit faszinierendem Scat-Gesang

Das Inner Language Trio von Christoph Stiefel präsentiert auf dem palatia Jazz Festival eine neue Stimme in der Jazz-Szene. Die Baslerin Lisette Spinnler. Mit ihr hat Stiefel ein höchstbeachtetes Programm entwickelt, das „eine eigenwillige Fragilität, ein selbstloses Aufeinanderachten, ein sensibles Ertasten der beidseitigen Grenzen.“ vermittelt. In Stiefels geheimnisvolle Welt der Isorhythmen und durch die Umarmung der dunklen leuchtenden, wärmenden Stimme Spinnlers mit dem präparierten Flügel ist eine besondere Art von kreiselnder Schwerelosigkeit entstanden. „Überirdische Schönheit“ nennt dies Liner-Noter Tom Gsteiger euphorisch.

Line-Up:
Christoph Stiefel
_piano
Lisette Spinnler
_vocals
Arne Huber _bass
Kevin Chesham
_drums

Video Tipps:
https://www.youtube.com/watch?v=R1NWdJV9iXw
https://www.youtube.com/watch?v=RtCpcsr_dcU
https://www.youtube.com/watch?v=ai_NcsIxePI


Charles Lloyd New Quartet
feat. Gerald Clayton, Joe Sanders, Justin Brown | USA
"palatia Jazz festival project"

Magie zwischen Sound und Raum

"Je mehr Lloyd in sich geht, je mehr zieht er sein Publikum an.“ schrieb kürzlich das Jazzwise Magazin. Mit dem New Quartet – d.h. gemeinsam mit dem bereits dreimal für den Grammy nominierten Trio um den Pianisten Gerald Clayton, dem Bassisten Joe Sanders und nun auch Justin Brown am Schlagzeug, hat Lloyd eine höchst spannende künstlerische Kraft gebündelt, die dem Mystiker am Saxophon blind in weitreichende musikalische Entdeckungen zu folgen vermag. Lloyd ist ein Magier, einer der seine Kunst unstreitbar kreativ und vollständig unique vermittelt und eines steht fest: Charles Lloyd hat nie besser geklungen und für Jazzconnaisseure ist und bleibt er Musik-Geschichte.

Line-Up:
Charles Lloyd
_tenor saxophone & flute
Gerald Clayton
_piano
Joe Sanders
_double bass
Justin Brown
_drums 

Hier fand eine Umbesetzung statt, da der Drummer Gerald Cleaver nicht mit anreisen kann.
Sicherlich hätten auch viele gerne ihn gesehen und gehört, doch kommt nun an seiner Stelle mit Justin Brown der Schlagzeuger, der fester Bestandteil von Gerald Clayton´s Trio ist. Dieses Trio war bereits mehrfach für den Grammy nominiert und ebenso auch schon bei palatia Jazz zu Gast.

Wer dieses Konzert - damals in Deidesheim - erlebt hat, der weiß, welches "Kraftwerk" ihn hier erwartet, das den Boden für Charles Lloyd bereiten wird.

Video Tipps
https://www.youtube.com/watch?v=CKVpZNxVWA4
https://www.youtube.com/watch?v=w_DmPTWm5v4
https://www.youtube.com/watch?v=0-OSqHAeLBU&list=RD0_WEvYkXZBk
https://www.youtube.com/watch?v=Tx3LsogsoKg
https://www.youtube.com/watch?v=UVpDjaQ0j4c
https://www.youtube.com/watch?v=LT0XZghzzIY

Verlosung Eintrittskarten für den 02.08.2014 | Front Beckers
Christoph Stiefel Inner Language Trio | Charles Lloyd New Qartet

Für Samstag, den 02.08.2014 verlosen wir auch 5x2 Eintrittskarten.
Das Trio um den Pianisten Gerald Clayton hat bei palatia Jazz bereits schon einmal sein Publikum von den Sitzen gerissen. Vielleicht erinnern Sie sich noch. Unsere Gewinnfrage hierzu lautet: Wann war das Trio schon einmal bei palatia Jazz zu Gast und wie hieß das damalige Programm?

Bitte senden Sie Ihre Antwort per eMail an verlosung@palatiajazz.de. Bitte geben Sie im Betreff das Datum (02.08.14) ein. Gehen mehr als fünf richtige Antworten ein, so entscheidet das Los. Einsendeschluss ist Freitag, 01. August 2014 12.00 Uhr.

Die Gewinner werden per eMail benachrichtigt und können dann am Samstag, 02.08.2014 ab 18.00h ihre Eintrittskarten an der Abenkasse entgegennehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

"Arrows Into Infinity"

Mit "Arrows Into Infinity" ist den Filmemachern Dorothy Darr und Jeffery Morse ein eindrucksvolles dokumentarisches Portrait des Saxophonisten und Komponisten Charles Lloyd gelungen, der für sein Lebenswerk kürzlich in die Reihe der NEA Jazz Masters aufgenommen wurde. "Arrows Into Infinity" ist die Chronik eines der ganz großen Improvisierers des Jazz, gespickt mit Erinnerungen, Archivaufnahmen und natürlich sehr viel Musik. "Ein Musikdokumentarfilm, der die Messlatte für dieses Genre höher legt", wie der Chicago Reader in einer Rezension meinte. Erzählt wird in dem fast zweistündigen Dokumentarfilm, der nun auf DVD und Blu-Ray Disc erscheint, die außergewöhnliche Geschichte von Charles Lloyd, von seinen musikalischen Entdeckungen und erstaunlichen Publikumserfolgen, seinem überraschenden Rückzug in die Wildnis von Big Sur, seinem gefeierten Comeback in den frühen 1980er Jahren und seinem kreativen Wirken bis zum heutigen Tage.

mehr Informationen ...

der Link zum Trailer ...


Die weiteren Konzerte von palatia Jazz 2014

Hier gelangen Sie direkt zu dem jeweiligen Konzert. Holen Sie sich weitere Informationen. Sehen Sie Videos der Künstler, und notieren Sie direkt über einen Link diesen Termin in Ihrem Messaging System (Smartphone, Outlook o.ä.).

Keine Einträge vorhanden

Kartenbestellung

Besondere Vergünstigungen beim Ticketkauf:

  • Das 6-Ticket-Abonnement gewährt ab 2014 Ihnen einen Nachlass von 24,00 Euro (4,00 €/Ticket).
    Die Zusammenstellung der Tickets ist dabei unerheblich, wobei mehrere Nachlässe nicht zugleich genutzt werden können.

  • Erstmals bietet das palatia Jazz Festival ein extrem vergünstigtes Schüler- und Studententicket als Einlasskarte ohne Sitzplatzreservierung, also als Stehplatzticket an. Diese Tickets für 16,00 Euro gelten in Verbindung mit einem gültigen Schüler- bzw. Studentenausweis. (An der Abendkasse)

  • Kinder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zahlen bis zu einem Alter von 14 Jahren für eine Stehplatzkarte keinen Eintritt. Diese kostenlosen Tickets sind in Begleitung eines Erziehungsberechtigten lediglich an der Abendkasse erhältlich.

Ausführliche Informationen erhalten Sie >>hier>>

Die App von palatia Jazz

Die Apps von palatia Jazz und dem "Markt der Genüsse".

Um in den Genuss der palatia Jazz Smartphone App zu gelangen ist keine Mitgliedschaft bei Facebaook notwendig.
Die Facebookseite dient lediglich als "Datenträger" von der Sie sich die App herunterladen können. Sie bleiben anonym.

Mit der Smartphone-App von palatia Jazz alle Informationen direkt aus Erster Hand auf Ihr Smartphone ( iPhone, iPad, Android und Windows) erhalten. Mit der SmartphoneApp von palatia Jazz haben Sie das Festival sozuagen in der Hosentasche. Hier werden Sie rund um die Uhr über Neuerungen oder evtl. Änderungen direkt informiert.

Die App ist völlig kostenlos (auch keine Folgekosten) und kann über diese Link heruntergeladen werden:
https://de-de.facebook.com/palatiajazz/app_31120670562944

Auch für den "Markt der Genüsse" steht für Sie eine App bereit:
https://www.facebook.com/marktdergenuesse?sk=app_311206705629441

Wir wünschen Ihnen fröhliches Stöbern auf unserer Internetseite, die selbstverständlich ständig erweitert und ergänzt wird.

Mit den besten Grüßen
Ihr Team von palatia Jazz

Aktuelles

Keine Einträge vorhanden