30.06.2018 - Caro Josée Quartett
Garten des Weingutes Müller-Catoir | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
30.06.2018 - Pawel Kaczmarczyk  Audiofeeling Trio
Garten des Weingutes Müller-Catoir | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
20.07.2018 - Younee
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
21. 07. 2018 - Hyleen
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
21.07.2018 - Sly & Robbie meet Nils Petter Molvær Trio
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
26.07.2017 - Grégory Privat Trio
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
28.07.2018 - Incognito
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
28.07.2018 - No Jazz
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
04.08.2018 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
04.08.2018 - Raffaele Casarano Trio feat. Lars Danielsson
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
22.06.2018 - Lucia Cadotsch feat. TRICKO - Kit Downes und Lucy Railton
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
1
22.06.2018 - James Blood Ulmer & David A. Barnes
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
2
30.06.2018 - Caro Josée Quartett
Garten des Weingutes Müller-Catoir | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
3
30.06.2018 - Pawel Kaczmarczyk Audiofeeling Trio
Garten des Weingutes Müller-Catoir | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
4
20.07.2018 - Younee
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
5
21. 07. 2018 - Hyleen
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
6
21.07.2018 - Sly & Robbie meet Nils Petter Molvær Trio
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
7
26.07.2017 - Grégory Privat Trio
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
8
28.07.2018 - Incognito
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
9
28.07.2018 - No Jazz
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
10
04.08.2018 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
11
04.08.2018 - Raffaele Casarano Trio feat. Lars Danielsson
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
12
 
Tickets hier!
Gutscheine hier!
Hier zur Deidesheimer Jazzwanderung 2018zoom
 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar

Newsletter 22. Juli 2015

1) Phronesis
2) Tingvall Trio
3) Emil Brandqvist Trio
2) Branford Marsalis Quartet
3) Hotelpartner

Willkommen [!--title--] [!--surname--],

die Klosteruine Limburg, Bad Dürkheim ist der wohl imposanteste Spielort des palatia Jazz Festivals. Nicht nur bei den Zuschauern -hörern, sondern auch bei den Künstlern, die dort auftreten. Mittlerweile hat sich der Spielort in der Szene herumgesprochen und fast jeder Musiker der Gast bei palatia Jazz ist, hat den Wunsch, dort einmal auftreten zu dürfen.

Am kommenden Wochenende geben sich dort vier Ensembles, die wohl zu den derzeit interessantesten Acts des Jazz zählen, die Klinke in die Hand.

Dies beginnt am Freitag mit Phronesis, dem Trio rund um den karismatischen Bassisten Jasper Høiby und ihrem CD-Release "Life to everything". Im Anschluss wird das Tingvall Trio, angeführt von ihrem Pianisten Martin Tingvall ihr neues Album "Beat" in ihrem CD-Release präsentieren.
     Das Tingvall Trio einst von palatia Jazz als hoffnungsvolle Vorband präsentiert gehört mittlerweile zu den renommiertesten Jazz Trios Europas.

Am Samstag wird das Jazzwochenende fortgesetzt mit dem Emil Brandqvist Trio, das von palatia Jazz erstmals im vergangenen Jahr in Bad Bergzabern präsentiert wurde. Jetzt gilt dieses Trio als ein Intimus der Jazzszene und eroberte mit seinem neuem Album als Einstieg direkt Platz vierzehn der Jazzcharts.
  Hieran wird mit dem Branford Marsalis Quartet, das derzeit wohl prägenste Jazz Quartett der Gegenwart die Bühne der Klosterruine Limburg besteigen.

Freuen Sie sich mit uns auf ein spannendes Wochenende.

Ihre
Suzette Yvonne Moissl
Festivalleitung

sowie das gesamte Team von palatia Jazz

Klosterruine Limburg, Bad Dürkheim
Klosterruine Limburg, Bad Dürkheim

“Life to Everything” CD-Release

Phronesis
Denmark | GB | Sweden

Line Up:
Jasper Høiby // doublebass
Ivo Neame // piano
Anton Eger // drums

***********

“Beat” CD-Release

Tingvall Trio
Sweden | Cuba | Germany

Line Up:
Martin Tingvall // piano
Omar Rodriguez Calvo // doublebass
Jürgen Spiegel // drums


OpenAir

Freitag, 24.07.2015
18.00h | Einlass (mit Jazzkulinarium)
Die Speisekarte // Die Weinkarte

19.00h | Phronesis
20.30h | Tingvall Trio

Klosterruine Limburg
Luitpoldweg 1 | 67098 Bad Dürkheim


“Life to Everything” CD-Release

Das skandinavisch-britische Jazztrio Phronesis begeistert, inspiriert und bewegt wie kaum eine andere Band dieser Tage. Unter der Leitung des dänischen Kontrabassisten Jasper Hoiby haben ihre charismatischen Live-Performances - emotional und intellektuell - bereits eine weltweite Zuhörerschaft verzaubert.
          Das Jazzwise-Magazin konstatiert: "Phronesis ist Augenblicklich eine der aufregendsten Formationen auf dem Planeten!" und so schickt das Trio einen energisch vorwärts treibenden groovigen Sound in die Welt, der sich trotz seiner hochkomplexen Strukturen erstaunlich zugänglich zeigt. Daneben verfügen Phronesis über bemerkenswerte kompositorische Fähigkeiten. Bereits zum zweiten Male bei palatia Jazz stellt das Trio die CD „Life to Everything“ vor.


“Beat” CD-Release

Sie gelten als das Nonplusultra in Sachen Jazz - Martin Tingvall und seine Mitmusiker. Seit Esbjörn Svensson, der 2008 bei einem Tauchunfall umkam, ist es in Europa keinem Jazzer mehr gelungen, derart überzeugend Tradition und Moderne miteinander zu verbinden. Der seit 1999 in Hamburg lebende Schwede Tingvall präsentiert mit seinem Trio eine Sammlung verschiedenster Stilrichtungen, mal trashig verjazzt, mal explosiv, mal cool und verspielt.

Klassische Etüden, die im geordneten Chaos enden, prasseln da ebenso ins Rund wie schroffe Brüche und massige Cluster. Zuweilen wirkt der Pianist wie der Direktor eines Flohzirkus, der die Bestandteile dieser zweistündigen Demonstration zusammenhält: Aber auch der kubanische Kontrabassist Calvo liebt das unkonventionelle Spiel, lässt sein Instrument mal wie ein E-Cello, mal wie eine indische Sitar klingen. Dazu mit Jürgen Spiegel ein Drummer, der sich, obwohl AC/DC-Fan, zurückhaltend gibt, von Zeit zu Zeit aber einfach explodiert. Der Jazz des Trios scheint ständig auf der Suche nach immer neuen unerhörten Farben, in alle Richtungen. Wie eine Schraube in die Wand fräst sich Tingvall in den Klang hinein, bohrend, beständig fragend. Über den Klang hinaus findet er immer wieder zu einfachen, liedhaften Grundmustern zurück.


Der Vorverkauf für diese Konzerte endet aus technischen Gründen bereits am Donnerstag, 23.07.2015 / 12.00h.
Hiernach sind Karten nur noch an der Abendkasse
zzgl. Abendkassengebühr erhältlich.


Direkt zum Ticketkauf mit print-at-home.


"Seascapes"

Emil Brandqvist Trio
Sweden | Finnland

Line Up:
Emil Brandqvist // drums
Tuomas A. Turunen // piano
Max Thornberg // bass

***********

"palatia Jazz festival project"

Branford Marsalis Quartet
USA

Line Up:
Branford Marsalis // sax
Joey Calderazzo // piano
Eric Revis // bass
Justin Faulkner // drums


OpenAir

Samstag, 25.07.2015
18.00h | Einlass (mit Jazzkulinarium)
Die Speisekarte // Die Weinkarte

19.00h | Emil Brandqvist Trio
20.30h | Branford Marsalis Quartet

Klosterruine Limburg
Luitpoldweg 1 | 67098 Bad Dürkheim


"Seascapes"

   Es mag schwer sein, zu akzeptieren, dass da schon wieder ein Piano Trio Furore machen wird. Emil Brandqvist, der schlagzeugende Komponist und Namensgeber des Trios, bewegt sich musikalisch auch zwischen Klassik und Filmmusik, der Jazz  spielt nicht immer die Hauptrolle. Der Presse gefällt’s: „Magische Musik“, findet der Stern und vergab fünf von fünf Sternchen. „Eines der zur Zeit besten europäischen Piano-Jazz-Trios“ kommentiert der Focus. Und beim Publikum ist es scheinbar auch angekommen, denn in den Jazzcharts ist er auf Platz 14 eingestiegen.

Es sind richtige kleine Klanglandschaften, die der schwedische Schlagzeuger Emil Brandqvist mit seinem Trio erschafft - vergleichbar romantischen Charakterstücken mit Naturthematik, freilich inspiriert vom Jazz, durch dessen Brille aber immer wieder klassische Gesten und Melodien zu erkennen sind. Das Album "Seascapes" lenkt den Blick thematisch auf das Meer, und die melancholische Grundstimmung zeigt einmal mehr, dass sich Brandqvist und seine Musikerauf dem Boden der klassischen skandinavischen Schule wohlfühlen. Mit Meistern wie Edvard Grieg hätten sie sich sicher gut verstanden.


"palatia Jazz festival project"

 Der Saxophonist Branford Marsalis ist der hell strahlende Stern in der jazzenden Marsalis-Familie, die neben dem Vater Ellis vor allem den Bruder Wynton berühmt machte. Ein Jazzstudium hat Branford Marsalis an der renommierten „Berklee School of Music“ in Boston absolviert und ging als 20-Jähriger schon mit Art Blakey und seinen „ Jazz Messengers“ auf Europa-Tournee.
     In den folgenden Jahren spielte er mit dem „Lionel Hampton Orchestra“, tourte mit Clark Terry und Herbie Hancock, musizierte im Quintett seines Bruders Wynton ebenso wie mit seiner eigenen Band. Anders als sein Bruder Wynton gehörte Branford Marsalis zunächst keineswegs der Fraktion der Traditionalisten im Jazz an. Dennoch ist er kein musikalisches Chamäleon, das unablässig seine Saxophonfarbe ändert: Ob er mit seinem Funk- Jazz -Projekt Buckshot Le Fonque arbeitet, bei Public Enemy, Sting oder Grateful Dead seine Kunst hören lässt – seinem Ton bleibt der amerikanische Saxophonist ebenso treu wie seinem Quartett, das schon lange in unveränderter Besetzung zusammen spielt.
     Gute Leute gibt man nicht aus der Hand: Marsalis hat eine Mannschaft beisammen, die zum Besten gehört, was der amerikanische Jazz derzeit zu bieten hat.        


Der Vorverkauf für diese Konzerte endet aus technischen Gründen bereits am Freitag, 24.07.2015 / 12.00h.
Hiernach sind Karten nur noch an der Abendkasse
zzgl. Abendkassengebühr erhältlich.


Direkt zum Ticketkauf mit print-at-home.


Hotelpartner von palatia Jazz 2015

Die Hotelpartner von palatia Jazz bieten Ihnen zu den Konzertwochenenden ausgewählte Arragements oder auch Komfortzimmer zum Sonderpreis.

Neu hinzu gekommen ist jetzt das Panorama Hotel am Rosengarten in Neustadt a.d. Weinstraße.
Für die Buchungen setzen Sie sich bitte direkt mit den Hotels in Verbindung.

Wir wünschen Ihen schon jetzt einen angenehemen Aufenthalt

Jazz ConneXion Im Hotel Prinzregent // Hotel Luitpold Anreise Freitag // Samstag

  • 2 Übernachtungen in der 4* Kategorie inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • Spritziger Begrüßungscocktail
  • Ein Candle-Light Dinner
  • Eintrittskarte zu Palatia Jazz Ihrer Wahl, je nach Verfügbarkeit (zum Programm)
  • kostenfreies W-Lan
  • kostenfreie Benutzung von Sauna- und Schwimmbadbereich

Doppelzimmer zur Einzelnutzung Preis 274,00
Doppelzimmer Preis pro Person 244,00 €

Weitere Informationen finden Sie hier:
http://www.palatiajazz.de/palatiaJazz/hotels/Hotelpartner/prinzregent.php

Panorama Hotel am Rosengarten

  • 1x Übernachtung in einem Komfortzimmer inkl. Panoramafrühstück
  • 1x fruchtiger Begrüßungscocktail in unserer Panorama-Bar in der 8. Etage
  • Kostenfreies W-Lan

Doppelzimmer zur Einzelnutzung Preis € 89,00 inkl. Frühstück
Doppelzimmer
Preis pro Person € 71,00 inkl. Frühstück

Weitere Informationen finden Sie hier:
http://www.palatiajazz.de/palatiaJazz/hotels/Hotelpartner/panoramahotel.php



Die App von palatia Jazz

Die Apps von palatia Jazz und dem "Markt der Genüsse".

Um in den Genuss der palatia Jazz Smartphone App zu gelangen ist keine Mitgliedschaft bei Facebook notwendig.
Die Facebookseite dient lediglich als "Datenträger" von der Sie sich die App herunterladen können. Sie bleiben anonym.

Mit der Smartphone-App von palatia Jazz alle Informationen direkt aus Erster Hand auf Ihr Smartphone ( iPhone, iPad, Android und Windows) erhalten. Mit der SmartphoneApp von palatia Jazz haben Sie das Festival sozuagen in der Hosentasche. Hier werden Sie rund um die Uhr über Neuerungen oder evtl. Änderungen direkt informiert.

Die App ist völlig kostenlos (auch keine Folgekosten) und kann über diese Link heruntergeladen werden:
https://de-de.facebook.com/palatiajazz/app_31120670562944

Aktuelles

Keine Einträge vorhanden