16.06.2019 - palatia Jazz Youth Day
Historisches Rathaus | 67346 Speyer
21.06.2019 - Younee
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
21.06.2019 - Mare Nostrum III
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
22.06.2019 - Paolo Frésu & Lars Danielsson
NEU!! Gedächtniskirche | InDoor | 67346 Speyer
29.06.2019 - Shalosh
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
29.06.2019 - Bill Laurance Trio
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
06.07.2019 - KLΞIИ
Villa Ludwigshöhe | 67480 Edenkoben
06.07.2019 - Bill Evans & The Spy Killers
Villa Ludwigshöhe | 67480 Edenkoben
13.07.2019 - Joshua Redman Quartet
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
13.07.2019 - Dock In Absolute
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
13.07.2019 - Jarrod Lawson
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
20.07.2019 - Theo Croker
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
20.07.2019 - Charles Lloyd
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
26.07.2019 - Irma
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
03.08.2019 - Phronesis
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
03.08.2019 - Adam Baldych Quartet
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
16.06.2019 - palatia Jazz Youth Day
Historisches Rathaus | 67346 Speyer
1
21.06.2019 - Younee
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
2
21.06.2019 - Mare Nostrum III
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
3
22.06.2019 - Paolo Frésu & Lars Danielsson
NEU!! Gedächtniskirche | InDoor | 67346 Speyer
4
29.06.2019 - Shalosh
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
5
29.06.2019 - Bill Laurance Trio
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
6
06.07.2019 - KLΞIИ
Villa Ludwigshöhe | 67480 Edenkoben
7
06.07.2019 - Bill Evans & The Spy Killers
Villa Ludwigshöhe | 67480 Edenkoben
8
13.07.2019 - Joshua Redman Quartet
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
9
13.07.2019 - Dock In Absolute
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
10
13.07.2019 - Jarrod Lawson
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
11
20.07.2019 - Theo Croker
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
12
20.07.2019 - Charles Lloyd
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
13
26.07.2019 - Irma
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
14
27.07.2019 - Jean-Marie Machado & Jean-François Baëz
Haus Catoir | 67098 Bad Dürkheim
15
03.08.2019 - Phronesis
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
16
03.08.2019 - Adam Baldych Quartet
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
17
 
Tickets hier!
 
 
Gutscheine hier!
Programmheft 2018zoom
 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar

Newsletter 26. Juni 2019

  • Die Künstler bei palatia Jazz heute:
    Charles Lloyd

  • Die neue Wein- und Speisekarte finden Sie in unserem Jazzkulinarium

  • Programmheft zum Download und in Papierform

  • 23 Jahre palatia Jazz Festival
    „The Finest in Jazz" since 1997

    Überblick des Programms 2019

  • Service:
    Tickets - immer und überall erwerben
    Tickets - daheim selber ausdrucken
    Tickets - Gutscheine verschenken

  • palatia Jazz für die Hosentasche

  • Tickets gewinnen

Willkommen [!--title--] [!--surname--],

wie immer vor Beginn des Festivals wollen wir Ihnen in einer lockeren Reihe die Künstler des kommenden Festivalsommers sowie auch Interessantes aus der Jazzwelt vorstellen.

   Die Reihenfolge ist nicht an den Auftrittsterminen der Künstler festgemacht.

Heute ist es Charles Lloyd mit "Kindred Spirits", der am 20. Juli 2019 nach Theo Croker auf der Klosterruine Limburg auftreten wird.

Der kritische Konsens ist, dass Charles Lloyd nie besser geklungen hat. Die Tiefe seines Ausdrucks spiegelt ein Leben lang Erfahrung wider. Lloyd hat eine legendäre Geschichte in der Musikwelt und könnte sicherlich in der Lage sein, langsamer zu werden und sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen. Der Rückblick war für diesen zarten Krieger jedoch noch nie von großem Interesse. "Vorwärts" lautet sein Motto, während er in einen höheren, gut kalibrierten Gang schaltet. 2015 wurde er zum National Endowment for the Arts Jazz Master ernannt und erhielt eine Ehrendoktorwürde vom Berklee College of Music.

Seine Konzerte und Aufnahmen sind Ereignisse von unberührter Schönheit und Eleganz, voller Emotionen und Leidenschaft, die tief im Herzen ansetzen. Dies ist keine Unterhaltung, sondern der kraftvolle, unverfälschte Ausdruck von Schönheit durch Musik. Wenn Musik vibriert, vibriert die Seele und berührt den inneren Geist. "Mr. Lloyd hat sich eine seltsame und wunderschöne Destillation der amerikanischen Erfahrung ausgedacht, teils verlassen und wild, teils ungemein kontrolliert und raffiniert." Peter Watrous, die New York Times

Charles Lloyd wurde am 15. März 1938 in Memphis, Tennessee, geboren. Wie New Orleans, 400 Meilen südlich am Mississippi, hat Memphis eine reiche Flusskultur und ein musikalisches Erbe, das mit Blues, Gospel und Jazz angereichert ist. Lloyds Vorfahren aus Afrika, Cherokee, der Mongolei und dem Irischen spiegeln eine ähnlich reiche Kultur wider. Im Alter von 9 Jahren erhielt er sein erstes Saxophon und wurde von Charlie Parker, Coleman Hawkins, Lester Young, Billie Holiday und Duke Ellington für Rundfunkübertragungen in den 40er Jahren begeistert aufgenommen. Zu seinen frühen Lehrern gehörten der Pianist Phineas Newborn und der Saxophonist Irvin Reason. Sein engster Freund aus Kindertagen war der große Trompeter Booker Little. Als Teenager spielte Lloyd Jazz mit dem Saxophonisten George Coleman und war Sideman der Bluesgrößen Johnny Ace, Bobby Blue Bland, Howlin 'Wolf und B.B. King.

Klassische Musik übte auch eine starke Anziehungskraft auf den jungen Lloyd aus. 1956 verließ er Memphis nach Los Angeles, um an der USC ein Musikstudium bei Halsey Stevens zu absolvieren, einer der führenden Autoritäten von Bartók. Während seine Tage im akademischen Bereich verbracht wurden, verbrachte Lloyd Nächte damit, sich in den Jazzclubs von LA zu unterrichten und spielte mit Ornette Coleman, Billy Higgins, Scott La Faro, Charlie Haden, Bobby Hutcherson, Eric Dolphy und anderen führenden Westlern Küstenjazzkünstler. Er war auch Mitglied der Big Band Gerald Wilson.

Beim Stöbern auf unserer Website wünschen wir Ihnen wieder jetzt recht viel Vergnügen. Entdecken und erleben Sie Neues und Außergewöhnliches an den schönsten historischen Spielstätten der Weinpfalz bei palatia Jazz.

Ihr
palatia Jazz Team

Bitte antworten Sie nicht auf diesen Newsletter,
sondern verwenden Sie hierzu unsere eMail-Adresse:
frage@palatiajazz.de


Charles Lloyd mit "Kindred Spirits"

Dies sind:

Charles Lloyd \\saxophon
Klosterruine Limburg | OpenAir Luitpoldweg 1 | 67098 Bad Dürkheim \\guitar
Marvin Sewell \\guitar
Reuben Rogers \\bass
Eric Harland \\drums

"Kindred Spirits"

Er ist schon in jungen Jahren zu den Erneuerern des Jazz gezählt worden und er ist es bis heute auch mit 81 Jahren geblieben. Sein künstlerisches Leben führte ihn auf Wegstecken mit vielen anderen großen Stars der US Jazzwelt, wie Billy Higgins, Don Cherry, Bobby Hutcherson, Terry Trotter, Keith Jarrett, Cecil McBee und andere. Zudem spielte er mit Cannonball Adderly und er konnte in seine eigenen Ensembles Größen wie Ron Carter, Herbie Hancock, Don Cherry, Tony Williams, Jack DeJohnette und Jason Moran verpflichten.

Musikalisch waren seine Kompositionen immer von geradlinigem Post-Bop, Free-Jazz, Rock und Weltmusik geprägt, die schnell die Aufmerksamkeit von Jazzfans und Kritikern erregte. Mit seinen Ensembles erzielte er Crossover-Erfolge bei jungen Rockfans und mit seiner Band trat er als erstes Jazzensemble im berühmten „Fillmore“ in Silver Springs/Washington auf.  Sein Album Forest Flower, Live at Monterey, wurde über eine Million Mal verkauft.

Eine lange Liste von Preisen und Auszeichnungen begleiten seinen künstlerischen Erfolg.

Lloyd bildete eine neue Gruppe mit dem Titel Marvels mit Bill Frisell an der Gitarre, Reuben Rogers, Eric Harland und Greg Leisz an der Steel Guitar. Sie veröffentlichten "I Long To See You" im Jahr 2016 (Blue Note Records) und ihr letztes, im Juni 2018 veröffentlichtes Album "Vanished Gardens" (Blue Notes Records) ist eine Zusammenarbeit mit der großen amerikanischen Sängerin und Dichterin Lucinda Williams.

Zu palatia Jazz kommt er mit einer neuen Top-Besetzung, die mit wiederum herausragenden amerikanischen Künstlern besetzt ist. Das Programm umfasst eine Auswahl der „Best of Lloyd“ Stücke. Eine einmalige Gelegenheit diese Jazzlegende in dem wohl schönsten Spielort des palatia Jazz Festivals zu erleben.

Samstag, 20. Juli 2019
Einlass: 18.00 Uhr (Beginn Jazzkulinarium)

Klosterruine Limburg | OpenAir
Luitpoldweg 1
67098 Bad Dürkheim


Das Programmheft steht im Internet als .pdf-Datei zum Download zur Verfügung sowie bei allen Konzerten in Papierform.


23 Jahre palatia Jazz Festival
„The Finest in Jazz“ since 1997

Das diesjährige Programm des internationalen Jazzfestivals der Pfalz an historischen Spielorten


Tickets

Wenn Sie Tickets für diese Konzerte kaufen wollen, so können Sie diese bequem über https://palatiajazz.reservix.de im Online-Ticket-Shop bestellen und auch die Tickets direkt zuhause über Ihren Rechner ausdrucken oder der palatia Jazz App (siehe unten).

oder mit Hilfe dieses QR-Codes direkt auf Ihrem Smartphone bzw. Pad.
oder mit Hilfe dieses QR-Codes direkt auf Ihrem Smartphone bzw. Pad.
Gutscheine hier!

Wer noch Rückfragen hat oder lieber telefonisch bestellt, kann unter dieser Rufnummer direkt mit dem Festivalbüro Verbindung aufnehmen: 06326-967777. Für Gruppen oder begeisterte Besucher von mehreren Konzerten gelten nach wie vor die Nachlässe auf das 6-Ticket-Abo (egal welches Konzert und welche Preiskategorie) von 24 Euro Rabatt. Kinder bis 14 Jahre sind in Begleitung der Eltern bei der Auswahl von Stehplatzkarten kostenfrei, bei Sitzplätzen fallen nur 5 Euro Sitzplatzbuchungsgebühr an. Schüler und Studenten können Stehplatztickets zu 16 Euro erhalten. Einzelheiten zu unseren Nachlässe finden Sie in unserem Ticketshop sowie hier.


palatia Jazz 2019 in der Hosentasche

Die Apps von palatia Jazz und dem "Markt der Genüsse".

Mit der Smartphone-App alle Informationen direkt aus "Erster Hand" auf Ihr Smartphone (IOS und Android) erhalten.

Mit den SmartphoneApps haben Sie das Festival sozuagen in der Hosentasche. Hier werden Sie rund um die Uhr über Neuerungen oder evtl. Änderungen direkt informiert.
Die App ist völlig kostenlos (auch keine Folgekosten) und kann über diesen Links heruntergeladen werden:

Die palatia Jazz App als Link

oder über diesen QR-Code

QR-Code für die palatia Jazz App
QR-Code für die palatia Jazz App

Tickets gewinnen

Heute für die beiden Konzerte am 20. Juli 2019 auf der Klosterruine Limburg in Bad Dürkheim

jeweils 3 x 2 Eintrittskarten

Die Fragen 1 und 2 müssen richtig beantwortet sein:

Frage 1: Welches Programm stellt Cahrles Lloyd am 20.07.2019 auf der Klosterruine in Bad Dürkheim vor?

Frage 2: Einer seiner Begleitmusiker gilt als "Wunderkind" seine Instruments, der bereits mit 15 Jahren einen Jazz-Workshop an der Stanford University abhielt. Wie lautet sein Name?

Und die Zusatzfrage, um als Gewinner vielleicht noch in den Genuss eines Glases Sekt zu kommen:

Charles Lloyd war bereits bei palatia Jazz zu Gast. Für das Konzert in diesem Jahr hat sich seine Ehefrau persönlich mit uns in Verbindung gesetzt. Wie lautet der Name seiner Ehefrau?

Senden Sie Ihre Antwort/en an verlosung@palatiajazz.de
Einsende-/Absendeschluss ist Montag, der 01.07.2019 | 24.00h.
Sollten mehr als drei richtige Lösungen eingehen, dann entscheidet das Los.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bitte schreiben Sie uns noch Ihren Wohnort und das  Konzert dazu, für das Sie Karten gewinnen möchten. Ansonsten ist eine Zuordnung schwer möglich.

Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per eMail und für die Gewinner liegen die Tickets dann zur Abholung an der Abendkasse bereit. Sollten die Tickets nicht bis spätesten 19.00h abgeholt werden, gehen diese in den freien Verkauf.

Hinsichtlich der Speicherung Ihrer Daten verweisen wir auf die geltenden Bestimmungen der DSG-VO (Datenschutz Grundverordnung).

Die Gewinner unseres Gewinnspiels vom 19.06.19 sind:

Martina P. aus ??? | 2 Tickets für den 29. 06. 2019
Walter Th. aus Gonbach | 2 Tickets für den 29. 06. 2019 zzgl. 2 Glas Sekt
Uwe H. aus ??? | 2 Tickets für den den 29. 06. 2019 zzgl. 2 Glas Sekt

Die richtigen Antworten lauten:

1. Insgesamt sind es 5 Alben. 4 Solo-Alben ( Flint; Swift; Aftersun und Cables) + Live-Album Live at Union Chapel.

2. Bei diesem Konzert wurde das Publikum mit Kopfhörern ausgestattet und beschallt.

3. Bill Laurance ist am 08.03.2019 in der Kölner Philharmonie für die erkrankte Jazzpianistin Hiromi eingesprungen.

Wir gratulieren den Gewinnern und der Gewinnerin, die schon separat benachrichtigt wurden


Aktuelles

  • 06.08.2019  Mit Brachialgewalt und viel Gefühl

    Mit Brachialgewalt und viel Gefühl

    Doppelkonzert in Herxheim bei Landau schließt Festival-Saison ab / Phronesis überzeugen durch gutes Zusammenspiel wie auch das Adam Baldych Trio

  • 05.08.2019  Eine Geige hat den Blues

    Eine Geige hat den Blues

    Atmosphärisch dichtes Abschlusskonzert des Festivals Palatia Jazz in Herxheim mit dem Trio Phronesis und dem Stargeiger Adam Baldych

  • 05.08.2019  Bühnentänzchen und Weißwein auf der Wiese

    Bühnentänzchen und Weißwein auf der Wiese

    Nach sechs Wochen ist das Festival Palatia Jazz zu Ende gegangen – Konzerte mit Charles Lloyd, Adam Baldych und dem Trio Phronesis

  • 01.08.2019  Spannender Schluss

    Spannender Schluss

    PHRONESIS UND ADAM BALDYCH IN HERXHEIM

  • 29.07.2019  Irmas musikalischer Neubeginn

    Irmas musikalischer Neubeginn

    In ihrer Wahlheimat Frankreich genießt die Sängerin Irma Starstatus, in Deutschland ist sie noch ein Geheimtyp. Glücklich schätzen durften sich daher alle, die am Freitag ihr intimes und sehr persönliches Konzert im Rahmen des Palatia-Jazz-Festivals im Dürkheimer Haus Catoir erlebten.