27.06.2020 - John Surman Trio
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
04.07.2020 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
04.07.2020 - Rymden
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
11.07.2020 - Lammel, Lauer, Bornstein Trio
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
11.07.2020 - Gerald Clayton Quartet
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
24.07.2020 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2020 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
25.07.2019 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
25.07.2020 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
01.08.2020 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
01.08.2020 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
27.06.2020 - "Cæcilie Norby & Lars Danielsson Duo"
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
1
27.06.2020 - John Surman Trio
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
2
04.07.2020 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
3
04.07.2020 - Rymden
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
4
11.07.2020 - Lammel, Lauer, Bornstein Trio
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
5
11.07.2020 - Gerald Clayton Quartet
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
6
24.07.2020 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
7
24.07.2020 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
8
25.07.2019 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
9
25.07.2020 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
10
01.08.2020 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
11
01.08.2020 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
12
 
Tickets hier!
 
 
Gutscheine hier!
Programmheft 2018zoom

Hier zur Deidesheimer Jazzwanderung 2020zoom
 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar

Heißkalte Musikmischung

19.07.2018

Sly & Robbie und das Nils Petter Molvær Trio in Germersheim

Zwei Reggae-Stars und ein skandinavischer Neutöner: Das karibische Rhythmusteam Sly Dunbar und Robbie Shakespeare (Bild) trifft auf den norwegischen Trompeter Nils Petter Molvaer.zoom
Zwei Reggae-Stars und ein skandinavischer Neutöner: Das karibische Rhythmusteam Sly Dunbar und Robbie Shakespeare (Bild) trifft auf den norwegischen Trompeter Nils Petter Molvaer.

Germersheim. Die farbenreichen, kühlen Sounds des norwegischen Jazz treffen auf die energiegeladenen, heißen Grooves Jamaikas: Mit dem Album-Programm „Nordub“ gibt sich das legendäre Reggae-Rhythmusteam Sly & Robbie gemeinsam mit dem Trio des skandinavischen Trompeters Nils Petter Molvær beim Palatia-Jazz-Festival am Samstag, 21. Juli, 21 Uhr, auf der Festungsanlage Fronte Beckers in Germersheim die Ehre. Skandinavien und die Karibik treffen da aufeinander.

Unerhörte Klänge

Schlagzeuger Sly Dunbar und Bassist/Keyboarder Robert Shakespeare sind lebende Reggae-Legenden. Nun machen sie gemeinsame Sache mit Trompeter Nils Petter Molvaer. Für „Nordub“ haben sie außerdem dessen geschätzte Kollegen Eivind Aarset (Gitarren) und Vladislav Delay (Elektronik) mit ins Boot geholt – und eine einzigartige Klangwelt erschaffen. Jazz, Ambient, House, elektronische Musik und Breakbeats mischen sich mit Reggae und Offbeat-Ästhetik zu einem neuen Ganzen.

Das nahm seinen Anfang in einem kurzfristig angesetzten gemeinsamen Auftritt – „ein tolles Konzert, das uns die Möglichkeit gab, weit über unsere musikalische Komfortzone hinauszugehen und neue Wege zu entdecken, Musik zu erschaffen“ (Robert Shakespeare) – und seitdem geht es fruchtbar weiter. Die Songs für „Nordub“ entstanden während einer Konzerttour 2016. Nun stehen das Reggae-Duo und das Jazz-Trio gemeinsam auf der Bühne.

Vor dem „Nordub“-Auftritt ist ab 19.30 Uhr die französische Sängerin Hyleen mit ihrer Band auf der Festungsanlage zu hören. Bereits um 18 Uhr beginnt das kulinarische Beiprogramm des Abends.

Quelle

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 19.07.2018