10.07.2021 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
10.07.2021 - Rymden
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
23.07.2021 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
23.07.2021 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2021 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
24.07.2021 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
31.07.2021 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
31.07.2021 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
10.07.2021 - Kadri Voorand & Mihkel Mälgand
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
1
10.07.2021 - Rymden
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
2
23.07.2021 - Shri Sriram Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
3
23.07.2021 - Nils Petter Molvær Group
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
4
24.07.2021 - Marius Neset Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
5
24.07.2021 - Jazzanova
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
6
31.07.2021 - Emil Brandqvist Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
7
31.07.2021 - Tingvall Trio
Park der Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
8
 
Tickets hier!
Gutscheine hier!

Programmheft 2018zoom

Neues Programmheft folgt


Hier zur Deidesheimer Jazzwanderung 2020zoom

Neuer Pressetext folgt

 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar

Sie präsentieren eine Hommage an das Meer

09.03.2019

Speyer. Einen Sommer mit internationalen Jazzgrößen und Newcomern bietet die 23. Ausgabe des „Palatia Jazz“-Festivals.

Sie steht für Free Classic & Jazz: Die junge südkoreanische Pianistin Younee hat sich ein großes internationales Fanpublikum aufgebaut. Sie begreift ihre Musik als große Spielwiese ohne Genregrenzen.zoom
Sie steht für Free Classic & Jazz: Die junge südkoreanische Pianistin Younee hat sich ein großes internationales Fanpublikum aufgebaut. Sie begreift ihre Musik als große Spielwiese ohne Genregrenzen.

Das Programm stellt international gefeierte Jazzgrößen des zeitgenössischen Jazz aus aller Welt vor, das Publikum erwartet aber auch Neues und Ungewöhnliches, heißt es in einer Pressemitteilung. Bei ausgesuchten Pfälzer Weinen, mediterranen Speisen und „The Finest in Jazz“ sollen Gäste auf ganz besonders attraktive Art an den schönsten historischen Spielstätten der Pfalz zum Genuss kommen.

Vor Beginn des Konzertreigens präsentiert sich der „Youth Day“ mit vielen jungen
Jazztalenten aus der Region und der Musikhochschule Mainz. Bei der Veranstaltung „Das
Gryne Band“ im Speyerer Sommer begleiten Kunst- und Kulturprojekte eine Pflanzkisten-
Aktion in der ganzen Stadt. Direkt vor dem Historischen Rathaus präsentiert sich die „Gryne
Open-Air-Bühne“ für bis zu sieben Jugendensembles, die am Sonntag, 16. Juni, den
Konzertreigen des Internationalen Pfälzer Jazzfestivals eröffnen. Der Eintritt ist frei.

Gleich drei Veranstaltungen finden in Speyer statt, dies auch aus Anlass des 20-jährigen
Teilnahmejubiläums bei „palatia Jazz“. Mit dem Auftaktkonzert in der Gedächtniskirche am
Freitag, 21. Juni, öffnet sich ein ganz besonderer Einblick in die Heimat von drei Musikern.
Ihr Projekt „Mare Nostrum III“ präsentiert die dritte Folge ihrer Liebe zu den Küsten der
Meere, an welchen sie aufgewachsen sind und teils heute noch leben.

Ein Stück Heimat
Vom Tyrrhenischen Meer um die Insel Sardinien kommt der Trompeter Paolo Frésu,
aufgewachsen in Nizza an der französischen Riviera ist Richard Galliano, und Jan Lundgren
stammt von Ronneby, einem kleinen Ort nahe der Ostseeküste in Schweden. Die Musiker
eint ein Leben am Meer, das ihnen seit ihrer Kindheit große Eindrücke vermittelte und auch
ein Stück Heimat bedeutet.

Sie bilden eine Troika des europäischen Jazz, jeder von ihnen wurzelt in der Musiktradition
seiner Heimat, hat daraus eine persönliche Musiksprache entwickelt und bringt dies in
vielen Projekten ein. Alle drei sind sie Poeten des Klangs, die sich in der Liebe zur Melodie
verbunden fühlen.

Angeführt wird der Konzertabend von einer furiosen jungen südkoreanischen Pianistin:
Younee steht für „Free Classic & Jazz“ und hat sich bereits ein großes internationales
Fanpublikum aufgebaut. Sie begreift ihre Musik als große Spielwiese ohne Genregrenzen
gepaart mit einer musikalischen Offenheit und dem einzigartigen Talent virtuoser
Improvisationsfähigkeit.

Zum ersten Open Air am Samstag, 22. Juni, im Adenauer Park Speyer präsentieren die
Musiker Paolo Frésu (Trompete) und der Bassist und Cellist Lars Danielsson ihre aktuelle
CD „Summerwind“, die ein lyrisches und elegisches Abendprogramm bei hoffentlich
schönem Sonnenuntergang verspricht. zg

Quelle

© Schwetzinger Zeitung, Samstag, 09.03.2019