22.07.2022 - Ganna Gryniva Band
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
22.07.2022 - Gerald Clayton Trio
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
23.07.2022 - Leléka
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
23.07.2022 - DePhazz / 25. Jubiläum
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
29.07.2022 - Maciej Obara Quartet
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
29.07.2022 - Pawel Kaczmarczyk Trio
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
30.07.2022 - Triosence
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
30.07.2022 - Adam Baldych Quartet
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
 
 
22.07.2022 - Ganna Gryniva Band
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
1
22.07.2022 - Gerald Clayton Trio
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
2
23.07.2022 - Leléka
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
3
23.07.2022 - DePhazz / 25. Jubiläum
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
4
29.07.2022 - Maciej Obara Quartet
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
5
29.07.2022 - Pawel Kaczmarczyk Trio
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
6
30.07.2022 - Triosence
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
7
30.07.2022 - Adam Baldych Quartet
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
8
Tickets hier!
Gutscheine hier!
 
 
Hier zur Deidesheimer Jazzwanderung 2022



 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar

>>palatia Jazz<<: 25. Ausgabe mit ausgewähltem FESTIVAL-Programm

15.07.2021

Spannender Auftakt

Mit unverwechselbarer Stimme:
Cécile Verny.
Mit unverwechselbarer Stimme:
Cécile Verny.
Weltstar an derTrompete: Nils
Petter Molvær.
Weltstar an derTrompete: Nils
Petter Molvær.
Ausdrucksstarke Sängerin:
Kadri Voorand.
Ausdrucksstarke Sängerin:
Kadri Voorand.
 

Zwei Trios zum Start der 25. Ausgabe von „PalatiaJazz“ – und man darf sich auf die musikalischen Gegensätze freuen!

Schlagzeuger Emil Brandqvist und seine beide Mitstreiter, der finnische Pianist Tuomas Turunen und der schwedische Kontrabassist Max Thornberg, lassen sich auf ihrem spielerischen Weg durch Raum und Klang vor allem eines: viel Zeit. Denn ihr Markenzeichen sind filigrane Klangmalereien und von Melancholie geprägte Melodien – auch auf ihrem fünften, im Februar 2020 erschienen Album „Entering the woods“. Das Tingvall Trio dagegen, bestehend aus dem schwedischen Pianisten Martin Tingvall, dem kubanischen Kontrabassisten Omar Rodriguez Calvo und dem deutschen Schlagzeuger Jürgen Spiegel, steigert sich – vor allem auf seinem spannenden aktuellen Album „Dance“ – mit leicht ins Ohr gehenden Melodien und fesselnden Rhythmen dynamisch zu großen Emotionen.

Mit großen Namen geht’s im coronabedingt abgespeckten und zeitlich verlegten „Palatia Jazz“-Programm dann auch die folgenden Wochen weiter. Unter anderem werden in Speyer Singer/Songwriterin Kadri Voorand und das Lars Danielsson Liberetto Quartet (mit ihrem brandaktuellen Album „Cloudland“) erwartet. Nils Petter Molvær kommt mit seiner fünfköpfigen Group nach Neustadt. Das Söhne Mannheims Jazzdepartment interpretiert in Rohrbach „Söhne“-Klassiker als Jazz-Stücke. In Deidesheim ist Cécile Verny mit ihrer eindringlich-geschmeidigen Stimme zu Gast. Und nicht zuletzt lässt Sebastian Studnitzky, Trompeter und Pianist, im Quartett seine harmonisch eingängigen, eigentümlich bildhaften Stücke in Neustadt erklingen.cro

Ausgabe Die Rheinpfalz LEO
Datum Mittwoch, den 15. Juli 2021
Seite3