22.07.2022 - Ganna Gryniva Band
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
22.07.2022 - Gerald Clayton Trio
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
23.07.2022 - Leléka
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
29.07.2022 - Maciej Obara Quartet
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
29.07.2022 - Pawel Kaczmarczyk Trio
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
30.07.2022 - Triosence
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
30.07.2022 - Adam Baldych Quartet
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
 
 
22.07.2022 - Ganna Gryniva Band
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
1
22.07.2022 - Gerald Clayton Trio
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
2
23.07.2022 - Leléka
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
3
29.07.2022 - Maciej Obara Quartet
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
4
29.07.2022 - Pawel Kaczmarczyk Trio
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
5
30.07.2022 - Triosence
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
6
30.07.2022 - Adam Baldych Quartet
Weingut Ökonomierat Lind | Hauptstraße 56 | 76865 Rohrbach
7

DePhazz / 25. Jubiläum

 
















Samstag, 23.07.2022

Weingut Ökonomierat Lind | OpenAir | Hauptstraße 56 76865 Rohrbach
Eingang: Auf der Höchst 1

Beginn: 19.30 Uhr 1. Künstler 1)
nach der Pause     2. Künstler

Einlass: 18.00 Uhr
<<
(Beginn Jazzkulinarium) >>
Euro 16 2) | 25 | 35 | 45
abzgl. evtl. Nachlässe 3)

Tickets hier!
 
 
 
 

DePhazz – 25 Jahre Jubiläum

„Godfathers of Lounge“ ist ein Attribut, das diese Band auf sich vereinen darf. Das 1997 in Heidelberg von Pit Baumgartner gegründete Ensemble ist eine der beliebtesten Stimmungsmacher im Jazz und ist bis heute auf nationalen wie internationalen Bühnen zuhause.

 

Die in die Gehörgänge kriechenden, die Gehirnaktivität stimulierenden und die Tanzbeine elektrisierenden Stücke von De-Phazz kennt man in Wladiwostok ebenso wie in Anchorage, auf Ibiza genauso wie in Katmandu. Ihre Songs wie „The Mambo Craze“, „Something Special“ oder „Cut The Jazz“ (inzwischen drei Millionen mal auf Spotify abgespielt) aber auch Kompilationen wie „Café del Mar“ wurden auch als Film-Soundtracks genutzt und sind schon sehr früh viral unterwegs gewesen – heute fast schon Evergreens.

 

Sie sind eine Macht – aber eine gute, eine sanfte, eine fast geheime Macht. Seit über 25 Jahren beflügelt der magisch-leichte Sound von De-Phazz das Ohr, befreit das Bewusstsein, schickt die Gedanken auf Reisen. Die Heidelberger sind die Stamm- und Statthalter von Lounge und Easy Listening – eine Macht, die den Geist entrückt und das Tanzbein verzückt, die uns mit jedem Track in neue Atmosphären katapultiert. Eine Fusion aus Samba und Soul, Trip-Hop und Jazz, Latin und R’n’B, bei der man förmlich den Sand unter den Füßen spürt, die Sonnenstrahlen auf der Haut, die salzige Luft in der Nase.

 

De-Phazz konnte und kann dank der vokalen Ausnahmeerscheinungen Pat Appleton und Karl Frierson sowie großartiger Solisten wie Posaunist Otto Engelhardt oder der Saxophonist Marcus Bartelt auch glänzend außerhalb klangisolierter Aufnahmekabinen auf der großen Bühne bestehen, denn live ist diese Band einfach das geniale Erlebnis. Beim palatia Jazz Festival waren sie von Anbeginn ihrer Bandgeschichte dabei und wir bleiben natürlich weiterhin Fans dieser Band.


"Mambo Craze"

Homepage

Deutschland

Line Up:

Pit Baumgartner
\\ Gitarre, Samples, Ukulele, Dub-fx

Pat Appleton
\\ Jazzgesang

Karl Frierson
\\ Jazzgesang

Otto Engelhardt
\\ Posaune

Marcus Bartelt
\\ Bariton-Saxophon, Bassklarinette

Matti Klein
\\ Klavier, Fender Rhodes

Markus Bodenseh
\\ Bass

Uli Rubow
\\ Schlagzeug


Doppelkonzert mit:

Service:

 
 

 
 

 
 

  Fußnoten

1) Konzertbeginn

Bei dem Beginn der Konzerte handelt es sich um Circa-Angaben.
Insbesondere bei Doppelkonzerten kann sich der Beginn des zweiten Konzerts deutlich verschieben.

Ferner müssen wir uns vorbehalten - aus unabwendbaren Vorkommnissen, die Reihenfolge der Konzerte zu ändern.

2) Eintrittspreis 16 Euro

Dieser Eintrittspreis gilt für alle Stehplatzkarten für Schüler ab 15 Jahren und Studenten. 2022 wieder verfügbar.

3) eventuelle Nachlässe

Ausführliche Hinweise zu allen Nachlässen (insbesondere auch zu unserem 6er Abonnement) erfahren Sie in unserem Ticketshop. Ebenso auf unserer Startseite im Abschnitt "Ticketnachlässe".

Mit freundlicher Unterstützung von:

Weingut Ökonomierat Lind
Sparkasse Südpfalz