27.05.2017 - Vincent Peirani & Emile Parisien
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
27.05.2017 - Dieter Ilg Trio
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
03.06.2017 - Jan Felix May & Band
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
03.06.2017 - China Moses
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
10.06.2017 - Sebastian Studnitzky KY Quartett
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
10.06.2017 - Lars Danielsson Group
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
11.06.2017 - palatia Jazz Youth Day
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
01.07.2017 - Dock In Absolute
Villa Ludwigshöhe | 67480 Edenkoben
08.07.2017 - Shalosh
Villa Ludwigshöhe | 67480 Edenkoben
08.07.2017 - Jazz - The Story
Villa Ludwigshöhe | 67480 Edenkoben
21.07.2017 - Florian Favre Trio
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
21.07.2017 - Tingvall Trio
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
22.07.2016 - Omer Klein Trio
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
22.07.2016 - Ambrose Akinmusire Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
05.08.2017 - Étienne MBappé & The Prophets
Park vor Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
 
 
27.05.2017 - Vincent Peirani & Emile Parisien
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
1
27.05.2017 - Dieter Ilg Trio
Gedächtniskirche | 67346 Speyer
2
03.06.2017 - Jan Felix May & Band
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
3
03.06.2017 - China Moses
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
4
10.06.2017 - Sebastian Studnitzky KY Quartett
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
5
10.06.2017 - Lars Danielsson Group
Villa Böhm | 67433 Neustadt a.d. Weinstraße
6
11.06.2017 - palatia Jazz Youth Day
Festungsanlage Fronte Beckers | 76726 Germersheim
7
01.07.2017 - Dock In Absolute
Villa Ludwigshöhe | 67480 Edenkoben
8
01.07.2017 - Jacob Young, Trygve Seim & Marcin Wasilewski Trio
Villa Ludwigshöhe | 67480 Edenkoben
9
08.07.2017 - Shalosh
Villa Ludwigshöhe | 67480 Edenkoben
10
08.07.2017 - Jazz - The Story
Villa Ludwigshöhe | 67480 Edenkoben
11
21.07.2017 - Florian Favre Trio
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
12
21.07.2017 - Tingvall Trio
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
13
22.07.2016 - Omer Klein Trio
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
14
22.07.2016 - Ambrose Akinmusire Quartet
Klosterruine Limburg | 67098 Bad Dürkheim
15
05.08.2017 - Étienne MBappé & The Prophets
Park vor Villa Wieser | 76863 Herxheim-Landau
16
 
 
Twitter aktivieren
 
 

Veranstalter:

S.Y.M Gesellschaft für Kulturmanagement mbH

Mitglied bei:

EuropeJazzNetwork
JazzAlliance
DeutscheJazzFöderation
Metropolregion Rhein-Neckar
 
  • Archiv 97 - 13

    Archiv 97 - 13

    Auflistung der vorangegangenen Festivalprogramme von 1997 bis 2013

  • Archiv 2014

    Archiv 2014

    Auflistung des vorangegangenen Festivalprogramms von 2014

  • Archiv 2015

    Archiv 2015

    Auflistung des vorangegangenen Festivalprogramms von 2015

Festivalplakat 2014

Mit ausserordentlich großem künstlerischen wie inhaltlichen Erfolg endete mit dem Projekt "Switch" das palatia Jazz Festival 2014 am 16. August in Herxheim/LD.

Mit diesem Projekt setzte Nils Petter Molvaer einen Meilenstein bei palatia Jazz..
(Zitat DIE RHEINPFALZ)

Überhaupt hat das Festival in diesem Jahr eine so herausragende künstlerische Besetzung vorgestellt, dass jedes Konzert langlebige Eindrücke hinterlassen wird. Die Kritiker äußerten sich in den Medien nur positiv und manchmal sogar überschwenglich. (siehe unter Aktuelles) Diese Bewertungen bewegten uns, zumal darüber hinaus sehr viel Lob von Gästen und Sponsoren kam.

     Wir wissen, dass Jazz Spartenmusik ist und zu den wohl schwierigsten Musikgattungen gehört, dies es zu vermitteln gilt, weil er nicht kommerziell ausgelegt ist - aber dennoch:

"Jazz ist eine der freiesten, radikalsten, musikalischen Ausdrucksformen überhaupt und bietet ein Übermaß an Spontanität, Kreativität und Improvisation."
(Zitat: ZDF)

     palatia Jazz hat in dieser Saison allen Besuchern vermittelt, was diese Musik auch jedem einzelnen bedeuten kann - sie atmet, sie lebt und sie wird geliebt.

Ein Festival wie palatia Jazz, das z.T. an Spielorten gastiert - die nicht für ein Musikfestival ausgelegt sind, evtl. auch Orte der Geschichte an denen sich auch manchmal Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen, fordert einen großen logistischen und auch großen finanziellen Aufwand,. um allen behördlichen Auflagen gerecht zu werden, gleichzeitig dem Gast und den Künstlern ein angenehmes Umfeld zu bieten und völlig unaufgeregt eine entspannte Atmosphäre zu schaffen.

Für die finanzielle Unterstützung danken wir hier allen unseren Förderern und Sponsoren, ohne die es nicht möglich ist:
"p a l a t ia   J a z z   l e b e n d i g   z u   h a l t e n".

Ferner danken wir unserer grossartigen Festivalmannschaft für ihren Einsatz und ihr Engagement: beginnend mit den Praktikanten/innen, über unsere Auszubildenden und Bachelor-Studenten bis hin zu dem restlichen Team im Hintergrund, dem BackOffice.  Großer Dank gilt hier auch unserer jahrelangen, stets professionellen Betreuung bei Licht, Ton und Bühnentechnik sowie unseren Logistikern und Betreuern des Equipments bei Auf- und Abbau - selbstverständlich auch dem Service im Ausschank nebst dem so ausdauernden und geduldigen Catering-Team. Last but not least unserem hoch zuverlässigstem Künstler-Shuttle-Dienst, der immer ruhig und entspannt - zu den unmöglichsten Zeiten - dafür gesorgt hat, dass die Künstler pünktlich auf den Bühnen stehen bzw. ihre "Flieger" erreichen.  

palatia Jazz is "unique in Europe"
schreibt Tim Dickeson im Jazzwise Magazin , dem führenden europäischen Jazzmagazin.

Er scheut nicht den Vergleich zu Monsterfestivals mit 200-300.000 Besuchern - z.B. wie in Umbrien oder Spanien.
     Hier unterscheidet sich palatia Jazz durch das Konzept der intimen "Hautnah-Konzerte", dem speziellen, außergewöhnlichen kulinarischen Rahmenprogramm mit der Präsentation regionaler Spezialitäten und einer feinen Degustationsauswahl Pfälzer Weine. Jeder Gast hat immer besten Blick zur Bühne - und die Kleinsten und Youngsters dürfen kostenlos am Festival teilhaben..

Die Ressourcen der Pfalz - die  schönste Spielstätten, die feinen Weine und der Pfälzer Sommer, der uns in diesem Jahr mit Petrus bei allen Konzerten hold war, machen das Festival 2014 für alle Teilnehmer zu einem unvergesslichem Erlebnis - und dies mit

"mit allen Sinnen".

     Wir danken nochmals Ihnen allen, die Sie aus  den unterschiedlichsten Bewegründen heraus das Festival unterstützt haben, um solch ein einzigartiges Festival realisieren und es erfolgreich machen zu könnnen.

     Mit dem jetzt beginnenden Herbst befinden wir uns schon in der Vorbereitung des Festivals des kommende Jahes. Ebenso kommt das 20. Jubiläum im Jahr 2016 mit großen Schritten auf uns zu.

Zuvor erwartet Sie jedoch noch die

kultige Deidesheimer Jazzwanderung
am 03. Oktober 2014 (Tag der Deutschen Einheit)


Ihr
palatia Jazz Team

 

Aktuelles